Patienteninformation

Für unser interdisziplinäres Team steht Ihr Wohlbefinden im Mittelpunkt. Ein ganzheitliches, auf den individuellen Patienten zugeschnittenes Behandlungskonzept zielt darauf ab, Ihre Lebensqualität zu verbessern. Es ist uns daher wichtig festzustellen, welche Aspekte der Erkrankung ihre Lebensqualität vordergründig beeinträchtigen, um diese bei unseren therapeutischen Bemühungen in den Vordergrund zu stellen.

Podcast

Episode 5: Die DBS-Ingenieurin

Die Tiefe Hirnstimulation (DBS) ist eine der wichtigsten Therapieoptionen für die Behandlung der fortgeschrittenen Parkinson Erkrankung. Die erfolgreiche Einstellung dieser Therapie ist komplex und benötigt ein interdisziplinäres Team aus unterschiedlichen Playern. Einzigartig in der ganzen Schweiz gibt es im Berner Team eine DBS Ingenieurin. Bettina Rotzetter befragt daher in dieser Episode die DBS-Ingenieurin Katrin Petermann. Was ist und macht eine DBS-Ingenieurin ? Wie sieht ihr Alltag aus ? Mehr spannende Informationen folgen im Podcast.

Podcast

Episode 4: Die Parkinson-Nurse

Was ist eine Parkinson Nurse ? Was sind die Aufgaben einer Parkinson-Nurse ? Warum ist diese in der Betreuung von Parkinson Betroffene und Angehörigen so wichtig ? Diese und anderen interessanten Fragen ist Bettina Rotzetter zusammen mit der Neurologin Dr. Ines Debove aus dem Zentrum für Parkinson und Bewegungsstörungen (ZfPB) im Inselspital diesmal nachgegangen. Mehr spannende Informationen folgen im Podcast

Podcast

Episode 3 Diagnose: Parkinson Therapienetzwerk (ZfPB)

Die Parkinsonerkrankung ist eine der häufigsten neurodegenerativen, welche unterschiedliche Beschwerden hervorrufen kann. Um das tägliche Leben dieser Patienten, Angehörigen als auch des näheren Umfeldes zu verbessern, ist eine personalisierte Gesundheitsversorgung durch unterschiedliche Experten mit Parkinson-Fachwissen unerlässlich. Dieses Ziel verfolgt das Berner Therapienetzwerk Parkinson, welches durch Frau Dr. Julia Müllner in 2015 gegründet wurde. Mehr spannende Informationen folgen im Podcast.

Podcast

Episode 2 Diagnose: Parkinson wie geht es weiter? (ZfPB)

Diagnose Parkinson - und wie geht es nun weiter ? Die Diagnose Parkinson kann das Leben auf den Kopf stellen und wirft bei Betroffenen als auch Angehörigen viele Fragen auf. Was ändert sich durch die Diagnose ? Was kommt in Zukunft auf den Betroffenen als auch Angehörigen und Umfeld zu ? Was und wie läuft eine Sprechstunde im Zentrum für Parkinson und Bewegungsstörungen bei Diagnosestellung ab und wie kann der Patient, Angehörige als auch das Umfeld durch ein spezialisiertes Team begleitet werden ? Bettina Rotzetter befragt in dieser Episode Dr. Lenard Lachenmayer und Dr. Ines Debove zum Thema: Parkinson- und wie geht es nun weiter.

Podcast

Episode 1 Was ist Parkinson ?

Was ist Parkinson? Parkinson gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. Bettina Rotzetter geht der Frage nach. Zusammen mit der Neurologin Dr. med. Ines Debove aus dem Zentrum für Parkinson und Bewegungsstörungen im Inselspital sprechen sie über Parkinson. Heilbar ist Parkinson nicht, aber die Symptome können gelindert und die Lebensqualität verbessert werden. Durch die Krankheit werden vor allem die Beweglichkeit und der Bewegungsablauf der Betroffenen gestört. 

Swiss Parkinson App

Die Swiss Parkinson App richtet sich an Parkinsonbetroffene und deren Angehörige sowie Therapeuten und Ärzte, die Parkinsonbetroffene betreuen.

Sie bietet unter anderem ausführliche Informationen zu Symptomen, Verlauf und Therapie, einen Medikamentenplan mit Erinnerungsfunktion, Übungsvideos und eine Tagebuchfunktion. Damit sollen Parkinsonbetroffene im Alltag und Umgang mit ihrer Krankheit unterstützt werden.

Kostenloser Download im App-Store oder Google-Play-Store.

Info Flyers

Netzwerk

Short clips