Dr. med. Frank Rihs

Dozent für klinische Neurologie
Konsiliarius für Neurologie
Neurologe mit eigener Praxis in Bern

 

Besondere Schwerpunkte und Spezialisierungen

  • Eigene Zuweisungspraxis in Allgemeiner Neurologie mit Schwerpunkten im Bereich Elektrophysiologische Abklärung, Periphere Neurologie, MS, Epileptologie, Bewegungsstörungen (Parkinson, Botulinumtoxintherapie)
  • Konsiliarisch tätig in der Geriatrischen Universitätsklinik und im Lindenhofspital
  • Zertifikatsinhaber EEG, ENMG und neurovaskulärer Ultraschall
  • Gutachter

Kurzes Profil

Geboren und aufgewachsen in Biel, altsprachliche Maturität in Biel, Medizinstudium in Bern, Genf, London (Institute of Neurology), Glasgow (Royal Infirmary). Verheiratet mit Christine Gerber Rihs, Vater von Damian und Anna.

Berufliche Stationen:

1987 Staatsexamen und Promotion Universität Bern, Prüfung der Educational Commission for Foreign Medical Graduates der USA (ECFMG)
1988-1990 Assistenzarzt Innere Medizin, Tiefenauspital (Prof. H. Baur)
1990-1995 Assistenzarzt Neurologische Klinik (Prof. M. Mumenthaler, Prof. Ch. W. Hess), Neurochirurgische Klinik (Prof. R. Seiler), Abteilung für Neuropsychologische Rehabilitation (Dr. E. Markus), Bern
1995-1997 Oberarzt Rehaklinik Rheinfelden (Prof. Th. Ettlin)
1998-2000 Oberarzt Neurologische Klinik Bern, ab 10.98 Chefarztstellvertreter Abteilung für Neuropsychologische Rehabilitation und neurologischer Leiter der interdisziplinären Gedächtnissprechstunde
Bis 2004 Oberarzt Poliklinik in Teilpensum; Beteiligung am praktischen Studentenunterricht (fortdauernd)
Ab 2008 Dozent für praktische Neurologie
Ab 2000 Führen einer eigenen neurologischen Praxis in der Stadt Bern
Ab 2018 Doppelpraxis Neurologie Marktgasse mit Frau Dr. Katrin Jaun, Neurologie FMH

Veröffentlichungen klinischer und wissenschaftlicher Arbeiten

Keine neueren Publikationen, gelegentliche Vortragstätigkeit, Fallvorstellungen; ältere Publikationen finden sich hier.