PD Dr. med. Andrea Humm

Konsiliarärztin

Besondere Schwerpunkte und Spezialisierungen

  • Diagnostik und Therapie bei orthostatischer Intoleranz und Synkopen
  • Erkrankungen des autonomen Nervensystems
  • Klinische Neurophysiologie (Zertifikate für ENMG, EEG und Schlafmedizin)
  • Allgemeine Neurologie

Kurzes Profil

Nach ihrer Wahl zur Leitenden Ärztin der Abteilung für Neurologie am Kantonsspital Fribourg ist Frau PD Dr. Andrea Humm weiterhin als Konsiliarärztin für vegetative Neurologie an der Neurologischen Universitätsklinik am Inselspital in Bern tätig.

Neben der allgemeinen Neurologie gilt ihr Interesse vor allem der klinischen Neurophysiologie und dem autonomen Nervensystem. Im Rahmen eines akademischen Nachwuchsförderungsprogrammes der Schweizerischen Eidgenossenschaft konnte sowohl die klinische als auch die wissenschaftliche Tätigkeit in diesen Gebieten während mehrerer Jahre vertieft werden, unter anderem ergänzt mit einem Aufenthalt in der „Autonomic Unit“ am Queen Square Hospital in London. Anschliessend erfolgte der Aufbau eines neurovegetativen Untersuchungslabors an der Neurologischen Universitätsklinik in Bern mit einem Schwerpunkt in der Abklärung und Betreuung von Patienten mit orthostatischer Intoleranz und Synkopen. Erlangung der Venia docendi für das Fach Neurologie an der Universität Bern im Jahre 2011 mit regelmässigem Studentenunterricht sowohl an der Universität Bern als auch an der Universität Fribourg. Zudem engagiert sich PD Dr. Andrea Humm für die Ausbildung in klinischer Neurophysiologie. Sie ist Mitglied mehrerer nationaler Fachgesellschaften.

Gegenwärtige Funktionen

  • Vorstandsmitglied der Schweizerische Neurologische Gesellschaft (SNG)
  • Nationale Delegierte für die Schweiz in der wissenschaftlichen Kommission „autonomic disorders“ der European Academy of Neurology (EAN)
  • Lehrbeauftrage an der Universität Freiburg

Berufliche Stationen:

1996 Staatsexamen Universität Bern
1997 Wissenschaftliche Assistentin, Neuromorphologisches Labor der Neurologischen Universitätsklinik, Inselspital Bern (Prof. J.-M. Burgunder, Prof. Ch.W. Hess)
1998 Dissertation Universität Bern
1998 Assistenzärztin, Neurochirurgische Universitätsklinik, Inselspital Bern (Prof. R. Seiler)
1999 Assistenzärztin, Innere Medizin, Tiefenauspital Bern (Prof. H.R. Baur)
2000 Assistenzärztin, Neurologische Universitätsklinik, Inselspital Bern (Prof. Ch.W. Hess)
2001-2004 Wissenschaftliche Oberassistentin für den Bereich klinische Neurophysiologie, akademisches Nachwuchsförderungsprogramm der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Neurologische Universitätsklinik, Inselspital Bern (Prof. Ch.W. Hess, Prof. K. Rösler)
2004 Honorary clinical research fellow, Autonomic Unit, National Hospital for Neurology & Neurosurgery, Queen Square, London (Prof. C.J. Mathias)
2005-2011 Oberärztin, Neurologische Universitätsklinik, Inselspital Bern (Prof. Ch.W. Hess)
2006 Fachärztin Neurologie FMH
2011 Habilitation Universität Bern
2011-2017 Leitende Aerztin, Leiterin Neurologische Abteilung, Klinik für Innere Medizin, HFR Fribourg – Hôpital cantonal, Fribourg
ab Januar 2018 Chefärztin, Neurologische Abteilung, Klinik für Innere Medizin, HFR Fribourg – Hôpital cantonal, Fribourg

Veröffentlichungen klinischer und wissenschaftlicher Arbeiten

Die aktuellste Übersicht finden Sie hier unter Publikationen PD A. Humm in der Medline/PubMed.