Prof. Dr. med. Kai M. Rösler

Leitender Arzt, Leiter ENMG-Station und Neuromuskuläres Zentrum

Telefon +41 31 632 30 97
Email: kai.roesler@no-spaminsel.ch

Besondere Schwerpunkte und Spezialisierungen:

  • Klinische Neurophysiologie
  • Krankheiten der peripheren Nerven und der Muskeln
  • Palliative Neurologie
  • Neurologische Gutachten

Kurzes Profil

Prof. K. Rösler hat sich auf die Diagnostik und Behandlung der Krankheiten des Muskels und der peripheren Nerven spezialisiert. Im Rahmen des Muskelzentrums der Neurologischen Klinik, dessen Gründung auf seine Initiative im Jahre 2004 erfolgte, werden die wichtigsten diagnostischen Untersuchungen für diese Krankheiten angeboten (insbesondere elektrophysiologische Untersuchungen, Biopsien von Muskel, Haut und Nerven). Das Team des Muskelzentrums widmet sich aber auch der Betreuung der oftmals schwerkranken Patienten, wobei ein ganzheitliches palliatives Behandlungskonzept verfolgt wird.
In seiner Forschungstätigkeit hat Prof. Rösler die Methode der Hirnstimulation mittels magnetischer Reizen weiterentwickelt und setzt diese zur Untersuchung von Krankheiten der Nervensystems ein. In letzter Zeit galt sein Interesse besonders den Vorgängen während der Ermüdung und der Analyse der Leitungsstörungen bei Multipler Sklerose.
Prof. Rösler hat zahlreiche junge Ärzte in die Methoden der klinischen Neurophysiologie ausgebildet und ist regelmässiger Dozent und Organisator an den jährlichen „Academies“ der Schweizerischen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und der Swiss Insurance Medicine.

Berufliche Stationen:

1982 Staatsexamen Universität Bern
1983–1986 Forschung zur Anatomie und Physiologie der Muskulatur; Anatomisches Institut der Universität Bern / Neuromuscular Center, University of Southern California, Los Angeles USA (Prof. E. Weibel / Prof. K. Engel)
1987 Assistenzarzt Innere Medizin, Spital Langnau (Dr. Hunziker)
1988–1991 Assistenzarzt Neurologische Klinik, Inselspital (Prof. M. Mumenthaler, Prof. Ch.W. Hess)
Seit 1991 Leiter der ENMG-Station der Neurologischen Klinik
Seit 2002 Leiter des Neuromorphologischen Labors der Neurologischen Klinik
Seit 2006 Leiter der ENMG-Sprechstunde des Spitalzentrums Biel
1996 Habilitation Universität Bern
2004 Titular-/Assoziierte Professur für Neurologie, Universität Bern

Veröffentlichungen klinischer und wissenschaftlicher Arbeiten

Die aktuellste Übersicht finden Sie hier unter Publikationen Prof. K. Rösler in der Medline/PubMed.