PD Dr. med. Marie-Luise Mono

Leitende Ärztin, Neurologische Akutbettenstation

Telefon +41 31 632 03 66
Email: marie-luise.mono@no-spaminsel.ch

Besondere Schwerpunkte und Spezialisierungen:

    • Akutbehandlung und Sekundärprävention des Schlaganfalls
    • Neurovaskulärer Ultraschall
    • Bildgebende Darstellung der atherosklerotischen Plaque

      Kurzes Profil

      Marie-Luise Mono ist derzeit als hauptverantwortliche Oberärztin auf der Akut-Bettenstation der Neurologie eingesetzt. Neben der Diagnostik und Therapie akuter neurologischer Erkrankungen liegt ihr Schwerpunkt im neurovaskulären Bereich inkl. Neurovaskulärem Ultraschall. Ausserdem organisiert sie das einmal wöchentlich stattfindende interdisziplinäre neurovaskuläre Kolloquium, an dem Patienten mit komplexen Gefäss-Problemen besprochen werden. Ihr wissenschaftliches Hauptinteresse liegt in der Akutbehandlung und Sekundärprävention des Schlaganfalls mit Spezialisierung auf der Bedeutung des persistierenden Foramen ovale und die bildgebende Darstellung der atherosklerotischen Plaque bei Einengungen der Halsschlagadern.

      Berufliche Stationen:

      2001 Staatsexamen Universität Essen
      01/2002–06/2003 Ärztin im Praktikum, Neurologische Klinik Alfried-Krupp-Krankenhaus Essen (Prof. Dr. P. Berlit)
      7/2003–09/2003 Praktikum in der Abteilung Facharztzeitschriften des Springer-Verlages in Heidelberg
      10/2003– 03/2006 Assistenzärztin Neurologische Klinik Alfried-Krupp-Krankenhaus Essen (Prof. Dr. P. Berlit)
      04/2006–04/2007 Assistenzärztin, Universitäre Psychiatrische Dienste, Klinik Waldau (Prof. Dr. W. Strik)
      05/2007–7/2009 Assistenzärztin Neurologische Klinik, Inselspital (Prof. Dr. C.W. Hess)
      01/2008 Fachärztin für Neurologie
      Ab 08/2009 Oberärztin Neurologische Klinik Inselspital (Prof. Ch. W. Hess, Prof. C. L. Bassetti)
      2015 Venia docendi für das Fach Neurologie

      Veröffentlichungen klinischer und wissenschaftlicher Arbeiten

      Die aktuellste Übersicht finden Sie hier unter Publikationen Dr. Marie-Luise Mono in der Medline/PubMed.