Therapienetzwerk Parkinson

Interdisziplinäre Zusammenarbeit bei Parkinson

Symptome der Extremitäten Neurologie / Physio- und Ergotherapie    
Symptome der Körperachse Neurologie / Physiotherapie    
Psychiatrische Symptome Hausarzt / Neurologie / Psychologie / Psychiatrie    
Kognitive Defizite Hausarzt / Neurologie / Neuropsychologie / Ergotherapie / Psychiatrie    
Blutdruckschwankungen Hausarzt / Neurologie    
Blasenstörung Urologie / Physiotherapie    
Schluck- und Sprechstörung Logopädie    
Soziales / Arbeit Hausarzt / Ergotherapie / Sozialarbeit / Seelsorge    
Unterstützung im Alltag Pflege / Spitex    

Angebot für Parkinsonbetroffene

Empfehlungen zur medikamentösen Therapie des idiopathischen Parkinsonsyndroms

Psychiatrische Symptome bei Parkinson

  • sind häufig.
  • betreffen die Befindlichkeit und Lebensqualität der Erkrankten und der Angehörigen.
  • Es ist wichtig, das psychische Befinden anzusprechen, sowohl für die Betroffenen wie auch für die Behandelnden.
  • Oft kann eine angemessene Behandlung zu einer deutlichen Verbesserung führen.

Psychiatrische Symptome bei Parkinsonpatienten sind meistens gut behandelbar, die Therapie erfordert jedoch eine gewisse Erfahrung. Für weitere Informationen können Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden.

Parkinsonspezifische Physiotherapie

Parkinsonspezifische Weiterbildung

  • Berner Therapienetzwerk Parkinson:
    Veranstaltung am 23.05.2019 im Langhans-Hörsaal des Inselspitals.

    Unser diesjähriges Thema ist die Angst bei Parkinsonpatienten, aber auch die Angst der Angehörigen. Wir bieten Ihnen spannende Vorträge von Parkinson-Experten sowie Workshops zu alltagsrelevanten Fragestellungen.

Parkinsonspezifische Logopädie

Wichtige Grundsätze für die Logopädie bei Parkinsonpatienten

  • Üben hilft
  • hochfrequent im Intervall (neuronale Plastizität: häufig/repetitiv)
  • fokussiert auf 1-2 Parameter
  • früher Therapiebeginn
  • Miteinbezug der Angehörigen

Adressen von ambulanten Logopädinnen und Logopäden

Logopädinnen, die Erwachsene behandeln und meist auch Erfahrung mit Parkinsonpatienten haben: Aphasie Suisse

Logopädinnen und Logopäden mit Spezialisierung für Lee-Silverman-Voice-Training (LSVT-Loud): LSVT Global

Verband Berner Logopädinnen und Logopäden

Literaturempfehlungen

  • C. Ozsancak & P. Auzou: Les troubles de la parole et de la déglutition dans la maladie de Parkinson; SOLAL éditeur 2005
  • Joseph R. Duffy: Motor speech disorders, Substrates, Differential Diagnosis, and management; Second edition, Elsevier Mosby, 2005
  •  A. Nebel, G. Deuschl: Dysarthrie und Dysphagie bei Morbus Parkinson; Thieme 2008

Parkinsonspezifische Ergotherapie

Wichtige Grundsätze für die Ergotherapie bei Parkinsonpatienten

  • So lange wie möglich Aktivität als auch Partizipation ermöglichen und individuelle Bedürfnisse und Ziele von Patient und Angehörigen beachten.
  • Ambulante ergotherapeutische Domizilbehandlung ermöglichen, um den Übertrag in den Alltag zu gewährleisten

Adressen von ambulanten Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten

www.ergotherapie.ch

Seelsorge

Die Seelsorge ist eine im ambulanten Setting niederschwellig einzusetzende, aber oft in Vergessenheit geratene Ressource. Auf Anfrage begleiten auch Seelsorger und Seelsorgerinnen in den Kirchgemeinden Parkinsonbetroffenen und ihre Angehörigen im Krankheitsprozess, unabhängig von religiöser Verwurzelung und Lebenseinstellung.