Neurovaskuläres Labor / Neurovaskulärer Ultraschall

Wir sind gerne für Sie da (v.l.n.r.): Prof. Dr. med. Marcel Arnold (Stv. Chefarzt, Leiter Stroke Center), Dr. med. Felix Riether (Assistenzarzt), Astrid Hostettler (Laborantin), Cornelia Spreng (Laborantin), Dr. med. Markus Schlager (Oberarzt), Nadine Fahrni (Laborantin), Dr. med. Nicole Kamber (Assistenzärztin)

Unser Labor bietet die Möglichkeit einer umfassenden sonographischen Beurteilung der hirnversorgenden Blutgefässe ambulanter und stationärer Patienten.

Ein Schwerpunkt ist die Ursachenabklärung und Nachkontrolle von Hirnschlagpatienten.

Zugrunde liegende Gefässerkrankungen wie atherosklerotische Veränderungen (Stenosen, Gefässverschlüsse) oder Dissektionen können hier diagnostiziert und wenn nötig zusammen mit anderen bildgebenden Verfahren (Magnetresonanztomographie, Computertomographie) in ihrer Bedeutung eingeordnet werden.

Auch kardiale Schlaganfallursachen können indirekt erfassbar sein (Embolie-Detektion, PFO-Diagnostik).