Kompetenzbereich für Psychosomatische Medizin

Ergotherapie

Ergotherapie erfasst und behandelt durch spezifischen Einsatz von Tätigkeiten Beeinträchtigungen im körperlichen, psychischen, geistigen und sozialen Bereich. Es ist ihr Ziel, durch Förderung der individuellen Fähigkeiten und/oder Anpassung der Umwelt die Partizipation (Teilhabe) am täglichen Leben zu ermöglichen und/oder zu verbessern.

  • Therapie Angebote:
  • Atelier-Gruppe
  • Bildnerisches Gestalten und Musikmalen
  • Achtsamkeitsgruppe

 

Wir gehen davon aus, dass:

  • jede menschliche Existenz praktische Tätigkeit beinhaltet
  • Tätigsein ein Teil der menschlichen Natur ist
  • der Mensch durch sein Handeln lernt und sich entwickelt
  • das Handeln eine Voraussetzung für Lebensqualität ist

Vom Behandeln zum Handeln: Indem wir Patientinnen und Patienten mit psychosomatischen Beschwerden zum Handeln führen, wollen wir erreichen, dass:

  • sie sich trotz Schmerzen oder Beschwerden tätig erleben können
  • sie eigene Fähigkeiten und Ressourcen wieder oder neu entdecken
  • sie die geistigen Fähigkeiten verbessern können
  • sie sich Sozialkompetenzen erarbeiten können