Standorte Neurorehabilitation

Standort Inselspital, Anna-Seiler-Haus

Insel Gruppe
Universitätsklinik für Neurologie
Universitäre Akut-Neurorehabilitation Inselspital
Anna-Seiler-Haus
CH-3010 Bern
Tel. +41 31 632 30 86
E-Mail

Situationsplan

Besuchszeiten: täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr 

 

Die Universitäre Früh- und Akut-Neurorehabilitation befindet sich im Anna-Seiler-Haus auf dem Areal des Inselspitals. Es stehen insgesamt 30 Betten in 1- und 2-Bettzimmmern zur Verfügung.

Die Patientinnen und Patienten der Früh-Neurorehabilitation benötigen intensivste medizinische und therapeutische Unterstützung und Überwachung. Diese wird durch eine spezifisch eingerichtete Infrastruktur gewährleistet. Diese spezialisierte Art von Rehabilitation wird im Kanton Bern ausschliesslich im Inselspital angeboten. Sie ermöglicht schwerstbetroffenen Patienten eine frühestmögliche, adäquate und individualisierte Betreuung. Für Patienten der Akut-Neurorehabilitation gilt zudem eine erhöhte Verfügbarkeit von spezifischen diagnostischen Verfahren und klinischen Spezialisten.

Aufgrund der attraktiven Lage und guten Erreichbarkeit findet die der stationären Rehabilitation nachgelagerte ambulante Neurorehabilitation ebenfalls im Anna-Seiler-Haus im Inselspital statt.

Standort Spital Riggisberg

Insel Gruppe
Universitätsklinik für Neurologie
Universitäre Neurorehabilitation
Spital Riggisberg
Eyweg 2
3132 Riggisberg
Tel. +41 31 808 71 28
E-Mail

Situationsplan

Besuchszeiten: Montag bis Sonntag, 11.00–19.30 Uhr.

 

Am 1. September 2016 wurde die Universitäre Neurorehabilitation im Spital Riggisberg mit 20 Betten eröffnet. Im Jahr 2017 wurde die Bettenkapazität auf 35 Betten nahezu verdoppelt und ein weiterer Ausbau ist für 2022 geplant.

Die Ansiedelung unserer weiterführenden stationären Neurorehabilitation im beschaulichen Landspital, eingebettet in voralpiner Landschaft mit herrlicher Aussicht auf die voralpine Gantrischkette und die Hochalpen, bietet ideale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Rehabilitationsaufenthalt.

Die freundlich, überschaubar und modern gestaltete Infrastruktur mit überwiegend 1- und 2-Bettzimmern (alle mit eigener Nasszelle, WLAN und TV) bietet einen hervorragenden Ausgleich zum grosszügig ausgelegten Therapieprogramm. Hier besteht auch die Möglichkeit der Teilnahme an einem erweiterten Angebot während therapiefreier Zeit.

Für weitere Dienstleistungen steht die gesamte Infrastruktur des Spitals Riggisberg zur Verfügung.