Prof. Dr. med. Urs Fischer

Leitender Arzt, Leiter stationäre Akut-Neurologie, Co-Leiter Stroke Center, Leiter NCTU

+41 31 632 03 64
Kontakt per E-Mail
  • Professor für Akutneurologie und Stroke (Extraordinarius)
  • Leitender Arzt
  • Leiter stationäre Akut-Neurologie
  • Co-Leiter Stroke Center
  • Leiter neuroklinisches Studienzentrum (NCTU)
  • Leiter Forschung
  • Stv. Leiter Fortbildungen

Besondere Schwerpunkte und Spezialisierungen

  • Allgemeine Neurologie
  • Notfallneurologie
  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen (Hirninfarkte, Hirnblutungen, Hirn- und Sinusvenenthrombosen, etc.)
  • Hirnschlagprävention
  • Elektroneurophysiologie (ENMG-Zertifikat)
  • Neurovaskuläre Medizin (Zertifikat Cebrovaskulär/Ultraschall) 

Kurzes Profil

Prof. Dr. med. Urs Fischer ist der Leiter der stationären Akut-Neurologie und der Akutbettenstation der Neurologie, Co-Leiter des Stroke-Centers, Leiter des neuroklinischen Studienzentrums (Neuro-CTU) sowie Stv. Direktor der CTU. Nach dem Medizinstudium in Bern, London und San Francisco absolvierte er seine klinische Ausbildung in Solothurn und Bern und spezialisierte sich in Akutneurologie mit einem Fokus auf zerebrovaskuläre Erkrankungen. An der Stroke Prevention Research Unit der Universität Oxford erlangte er im Jahre 2009 einen «Master of Science by Research in Clinical Neurology». Zurück in Bern war er massgeblich am Auf- und Ausbau des Notfall Neurologie beteiligt, der die primäre Anlaufstelle für akutneurologische Krankheiten des Kantons Bern ist. Sein wissenschaftliches Hauptinteresse gilt der Notfallneurologie mit Schwerpunkt zerebrovaskuläre Erkrankungen. Er leitet diverse internationale Forschungsprojekte und hält regelmässig Vorträge bei Ärzten, Studierenden und Pflegenden. Er ist Mitglied von nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Generalsekretär der European Stroke Organisation.

Curriculum vitae

Berufliche Tätigkeiten / Klinischer Werdegang

Seit Jan 2018 Mitglied der Klinikleitung
Seit Jan 2018 Leiter Stationäre Akutneurologie und Akutbettenstation
2015 Ernennung zum Professor für Akutneurologie und Stroke
Seit 2015 Co-Direktor CTU
Seit 2015 Co-Leiter Stroke-Center, Neurologische Klinik Inselspital (Prof. CL. Bassetti)
2014 Ernennung zum assoziierten Professor für klinische Neurologie, Universität Bern
Seit 2014 Leitender Arzt, Neurologische Klinik Inselspital (Prof. CL. Bassetti, Prof. H. Mattle)
2013 Oberarzt I, Neurologische Klinik Inselspital (Prof. CL. Bassetti, Prof. H. Mattle)
2011 Leiter Notfall- und Konsilteam Neurologie, Neurologische Klinik Inselspital (Prof. CW. Hess, Prof. H. Mattle, Prof. CL. Bassetti)
2011 Habilitation Universität Bern (Privatdozent)
2009–2011 Oberarzt Neurologische Klinik Inselspital (Prof. CW. Hess, Prof. H. Mattle)
2009 Master of Science by Research in Clinical Neurology, University of Oxford, UK
2008 Research Fellow, Stroke Prevention Research Unit, University of Oxford (Prof. PM. Rothwell)
2007 Facharzt Neurologie, inkl. Neurovaskulärer Ultraschall und ENMG Stv. Oberarzt Neurologische Klinik Inselspital (Prof. CW. Hess, Prof. H. Mattle)
2005–2006 Assistenzarzt Neurologische Klinik Inselspital (Prof. CW. Hess, Prof. H. Mattle)
2004 Forschungsassistent Neurologische Klinik Inselspital (Prof. H. Mattle)
2002–2003 Assistenzarzt Neurologische Klinik Inselspital (Prof. CW. Hess, Prof. H. Mattle)
2000–2002 Assistenzarzt Innere Medizin Bürgerspital Solothurn (Prof. R. Schoenenberger)
2000 Staatsexamen Universität Bern

Mitgliedschaften

  • Generalsekretär der «Europäischen Schlaganfallgesellschaft» (ESO)
  • Kassier der «Schweizerischen Neurologischen Gesellschaft» (SNG)
  • Mitglied des Exekutivkommitte von «Clinical Neuroscience Bern» (CNB)
  • Mitglied des «Board of CTU Directors» der «Swiss Clinical Trials Organisation» (SCTO)
  • Mitglied des Steering Boards der «Graduate School for Health Science» (GHS) der Universität Bern
  • Leiter der Fachkommission III der «Graduate School for Health Science» (GHS) der Universität Bern
  • Mitglied des «Board of The European Stroke Organisation Trials Alliance» (ESOTA)
  • Mitglied des Exekutivkommitte von «Alumni Med» der Universität Bern
  • Mitglied der «Conference Planning Group» der «European Stroke Organisation Conference» (ESOC)
  • Organisator der «Woche des Gehirns» Bern

Veröffentlichungen klinischer und wissenschaftlicher Arbeiten

PubMed