Prof. Dr. med. Christoph Schankin

Oberarzt I

  • Oberarzt I
  • Leiter Sprechstunde Kopfschmerzen

Besondere Schwerpunkte und Spezialisierungen

  • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin (Zusatzbezeichnung Intensivmedizin)
  • Allgemeine Neurologie
  • Kopfschmerzen
  • Migräne-assoziierte Sehstörungen (insbesondere persistierende Migräne-Aura, Visual Snow u.ä.)
  • Schmerztherapie
  • Epilepsie (EEG-Zertifikat)

Ärztliche Spezialfunktionen

Kurzes Profil

PD Dr. Christoph Schankin ist Oberarzt der neurologischen Akutbettenstation und in der Kopfschmerzambulanz. Nach dem Medizinstudium an der Universität Heidelberg, der Columbia University, New York und einem Forschungsaufenthalt am Biology Department der University of York, UK absolvierte er seine Facharztausbildung an der Neurologischen Klinik am Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München bei Frau Prof. Dieterich und Prof. Brandt. Dabei spezialisierte er sich auf dem Gebiet der neurologischen Notfall- und Intensivmedizin. Im Rahmen eines von der DFG geförderten Forschungsaufenthaltes bei Prof. Goadsby am Headache Center der University of Calfornia, San Francisco, erweiterte er sein klinisches und wissenschaftliches Profil um Kopfschmerzen, insbesondere seltene Kopfschmerzformen, sekundäre Kopfschmerzen und die Mechanismen von Migräne und Migräne-assoziierten Sehstörungen. Er ist Mitglied von nationalen und internationalen neurologischen Fachgesellschaften und erhielt mehrere renommierte wissenschaftliche Auszeichnungen, u.a. den Harold G. Wolff Lecture Award der American Headache Society sowie den Wolffram-Preis der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft.

Curriculum vitae

Berufliche Tätigkeiten / Klinischer Werdegang

2020 Assoziierter Professor
2019 Leitung Kopfschmerz-Sprechstunde
2018 Oberarzt Bettenstation, Kopfschmerz-Sprechstunde, Neurologische Klinik, Inselspital, Universitätsspital Bern (Prof. Bassetti)
2016–2017Oberarzt Notfall- und Konsiliendienst, Kopfschmerzsprechstunde, Neurologische Klinik, Inselspital, Universitätsspital Bern (Prof. Bassetti)
2015 «Assistenzarzt Schmerzambulanz am Klinikum der Universität München, Großhadern (Frau Prof. Azad) Facharzt für Neurologie Zusatzbezeichnung Intensivmedizin Habilitation für Neurologie (Privatdozent)»
2013–2014 Assistenzarzt Psychiatrie am Klinikum der Universität München, Innenstadt (Prof. Falkai)
2011–2013Clinical Research Fellow der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der University of California, San Francisco (Prof. Goadsby)
2011 EEG-Zertifikat
2009 Marburger Bund Zertifikat Management im Krankenhaus
2004–2015Assistenzarzt Neurologie am Klinikum der Universität München, Großhadern (Frau Prof. Dieterich und Prof. Brandt)
2004 Promotion (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)
2003 Medizinisches Staatsexamen (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)

Mitgliedschaften

  • Revisor Schweizerische Kopfwehgesellschaft
  • Mitglied der Therapiekommission der Schweizerischen Kopfwehgesellschaft
  • Mitgliedschaft des Scientific Panel General Neurology der European Academy of Neurology (EAN)
  • American Academy of Neurology (AAN)
  • American Headache Society (AHS)
  • Deutsche Gesell. für klinische Neurophysiologie & funktionelle Bildgebung (DGKN)
  • International Headache Society (IHS)
  • Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurointensiv- und Notfallmedizin (DGNI)

Veröffentlichungen klinischer und wissenschaftlicher Arbeiten

PubMed