Dr. med. Anelia Dietmann, PhD

Oberärztin

Besondere Schwerpunkte und Spezialisierungen

  • Allgemeine Neurologie
  • Epileptologie und Schlafmedizin
  • Neuroinfektiologie

Kurzes Profil

Dr. Anelia Dietmann arbeitet als Oberärztin im Neuromuskulären Zentrum. Nach dem Studium der Humanmedizin und Promotion auf dem Gebiet der zerebralen Malaria (Laboratoire de Recherches, Lambaréné, Gabon und Neurologisches Forschungslabor, Medizinische Universität Innsbruck, Leitung Prof. E. Schmutzhard) folgte ein PhD Studium mit Dissertation auf dem Gebiet der spontanen Subarachnoidalblutung (Medizinische Universität Innsbruck und University of Sydney, Australien, Leitung Prof. E. Schmutzhard). Sie absolvierte eine breite neurologische Ausbildung, u.a. mit Spezialisierung in den Teilgebieten der neurologischen Intensivmedizin, neuromuskulären Erkrankungen, Epileptologie und Schlafmedizin (Zertifikate für ENMG und EEG).

Curriculum vitae

Berufliche Tätigkeiten / Klinischer Werdegang

Seit 2017Oberärztin, Universitätsklinik für Neurologie, Inselspital, Schlaf-Wach-Zentrum EEG und Schlafmedizin (Prof. C. L. Bassetti)
2016Assistenzärztin Neurologie, Universitätsklinik für Neurologie, Inselspital, Bern, Schlaf-Wach-Zentrum EEG und Schlafmedizin (Prof. C. L. Bassetti)
2015Assistenzärztin Innere Medizin, Tiefenauspital, Bern (Prof. H.P. Kohler)
2013–2014Assistenzärztin Neurologie, Universitätsklinik für Neurologie, Inselspital, Bern, Neuromuskuläres Zentrum, Notfallzentrum und Poliklinik (Prof. C. L. Bassetti)
2011–2013Assistenzärztin Neurologie, Universitätsklinik für Neurologie, Medizinische Universität Innsbruck, Neurologische Intensivmedizin und Stroke Unit (Prof. E. Schmutzhard)
2011Promotion PhD Neuroscience, Medizinische Universität Innsbruck
2009–2011Postdoctoral Research Fellow, Vascular Immunology Unit, Department of Pathology, Faculty of Medicine, University of Sydney, Australien (Prof. G.E. Grau)
2007–2009Postdoctoral Research Fellow, Neurologisches Forschungslabor und Neurologische Intensivstation, Universitätsklinik für Neurologie, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich (Prof. E. Schmutzhard)
2007Promotion zum Doctor medicinae universae, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich

Veröffentlichungen klinischer und wissenschaftlicher Arbeiten

PubMed