Erfolgreiche Netzwerk-Forschung wird verlängert

Dienstag, 03. November 2020, 16:28 Uhr

Schlaf, religiöse Konflikte und Gesundheit von Umwelt, Pflanze, Mensch und Tier: Damit befassen sich die drei Interfakultären Forschungskooperationen der Universität Bern. Die innovativen Netzwerkprojekte, die 2018 gestartet sind, waren sehr erfolgreich und werden deshalb um zwei Jahre verlängert.

Weitere Informationen finden Sie auf Website der Universität Bern.