News und Medienberichte

08. Februar 2019

Hoffnung Hirnschrittmacher

Artikel der Schweizer Familie vom 8. Februar 2019

 

Für schwer depressive Menschen ist sie ein Lichtblick: die tiefe Hirnstimulation. Sie unterbricht mit elektrischen Impulsen die krankhafte Aktivität der Nervenzellen im Kopf.

27. September 2018

Verleihung des «Annemarie Opprecht Parkinson Award»

Artikel aus Parkinson Magazin Nr. 132/2018

 

Am 27. September 2018 ist in Montreux zum siebten Mal der «Annemarie Opprecht Parkinson Award» verliehen worden. Preisträger ist der Neurologe Prof. Dr. med. Paul Krack, der kürzlich von der...

31. Oktober 2017

Erste tiefe Hirnstimulation bei Depression

Ein interdisziplinäres Ärzteteam des Universitären Neurozentrums Bern hat zum ersten Mal am Inselspital eine tiefe Hirnstimulation bei Depression durchgeführt. Für die Patientin ist es die letzte Hoffnung auf Heilung.

20. September 2017

Tiefenhirnstimulation bei Zwangsstörung

RTS 30.9° vom 20. September 2017

 

Menschen mit Zwangsstörungen wie dem Tourette-Syndrom haben oft mit einem enormen Leidensdruck zu kämpfen. Mittels Tiefer...

24. Februar 2017

Forschen für Huntington-Erkrankte

Am Dienstag, 28. Februar 2017, solidarisieren sich unter dem Motto „Unbegrenzte Möglichkeiten dank Forschung“ Patientenorganisationen weltweit mit Menschen mit seltenen Krankheiten. Das Inselspital Bern und das Schweizerische Huntington Zentrum an der Siloah beteiligen sich als Einzige in der Schweiz an einer...

23. März 2015

Leben mit Parkinson

SRF PULS – Leben mit Parkinson von 2014/2015

 

Mit 47 erhielt Doris Wieland die Diagnose Parkinson. 15 Jahre später entscheidet sie sich für eine Hirn-Operation. Die Wachoperation wurde im Inselspital Bern durchgeführt.
SRF PULS begleitete Doris Wieland in einer sechsteiligen Dokumentation auf ihrem Weg von...