News und Medienberichte

01. Oktober 2016

Schlafapnoe

gesundheitheute vom 1. Oktober 2016


Wer stark schnarcht und sich tagsüber abgeschlagen und übermüdet fühlt, könnte an einer Schlaf-Apnoe leiden. Pneumologe Sebastian Ott erklärt die Erkrankung in «Gesundheit heute» am Samstag.

 

Schnarchen ist im Grunde harmlos. Bei einer Schlaf-Apnoe kommen zu den lauten…

16. August 2016

Schlaflos – vom Nutzen der nächtlichen Stunden

Sendung Doppelpunkt SRF1 vom 16. August 2016

 

Zweifellos steht fest: Wer nicht schlafen kann, leidet häufig. Schlaflosigkeit ist nicht erstrebenswert. Doch es gibt auch Profiteure der Nacht, Liebhaber der dunklen Stunden. Menschen, die die nächtliche Wachheit ausnützen und geniessen. Wer sind diese…

28. Juli 2016

Wer nachts in die Ferien fährt, kommt schneller voran

Sendung Ratgeber SRF 1 vom 28. Juli 2016

 

Gehören Sie zu denen, die immer nachts in die Ferien fahren? Oder machen Sie sich ausschliesslich tagsüber auf den Weg in die Ferien?

 

Im Interview von Radio SRF 1 erklären, die Stau-Expertin von Viasuisse und Herr Prof. Dr. med. Johannes Mathis (Leiter des…

16. November 2015

Notfall Hirnschlag - Wenn jede Minute und jeder Millimeter zählt.

Artikel aus Herz und Hirnschlag 4/2015

 

Beim Hirnschlag drohen Teile des Gehirns rasch abzusterben. Deshalb gilt vor allem eines: Die Durchblutungsstörung im Gehirn muss schnellstmöglich behoben werden. Wie dies das Team von Ärzten, Pflegenden und Radiologie-Fachleuten anpackt, erfahren wir am…

23. März 2015

Leben mit Parkinson

SRF PULS – Leben mit Parkinson von 2014/2015

 

Mit 47 erhielt Doris Wieland die Diagnose Parkinson. 15 Jahre später entscheidet sie sich für eine Hirn-Operation. Die Wachoperation wurde im Inselspital Bern durchgeführt.
SRF PULS begleitete Doris Wieland in einer sechsteiligen Dokumentation auf ihrem Weg von…

07. März 2015

Parkinson

gesundheitheute vom 7. März 2015

 

Parkinson ist die häufigste neurologische Erkrankung. In der Schweiz sind 15’000 Menschen davon betroffen. Bis zu 20 % der Patienten sind bei der Diagnose jünger als 60 Jahre.

23. September 2014

Am Inselspital Bern: Ein Zentrum für den Schwindel

Artikel aus Schweizer Magazin gesundsitzen 11/2014/2015

 

«Mir ist schturm, mir ist trümmlig» – genau darum geht es im Schwindelzentrum des  Inselspitals Bern. Schwindel kann vielseitige Ursachen haben. Entsprechend interdisziplinär ist das Team zusammengesetzt, das diesen Ursachen auf den Grund geht.