News und Medienberichte

03. Dezember 2022

Coronavirus - wichtige Informationen

Informationen zur geltenden Besucherregelung, dem COVIDtrack und weiteren Themen auf der Website des Inselspitals

29. November 2022

Das Swiss Sleep House Bern ist eröffnet

Mit einem festlichen Anlass öffnete das Swiss Sleep House Bern am 29. November 2022 offiziell seine Türen. Es steht jetzt allen offen, die direkt von Schlafproblemen betroffen sind oder sich über Schlafgesundheit informieren wollen.

08. November 2022

Erfolgreicher Anlass: 26. Berner Schlaf-Wach-Epilepsie Tage

Die Veranstaltung war ein grosser Erfolg und zeigte, dass unsere Zuweisenden diese traditionelle Fortbildung mit den qualitativ hochstehenden und praxisnahen Vorträgen sehr schätzen.

04. Oktober 2022

Medientipp: Kopfweh - Was hilft?

Das Gesundheitsmagazin «Puls» thematisiert in der Sendung vom 3. Oktober 2022 Kopfschmerzen. Zu Wort kommt unter anderem Prof. Dr. med. Christoph Schankin, Leiter der Universitären Kopfschmerzsprechstunde.

25. August 2022

Highlights vom EAN-Kongress 2022

Artikel brainMag

Am diesjährigen EAN-Kongress wurde zusammen mit der ESRS ein Symposium zu verschiedenen Aspekten der Themen Schlaf, Schlafgesundheit und Schlaf im Zusammenhang mit neurologischen Erkrankungen vorgestellt.
Unser Klinikdirektor und Chefarzt der Universitätsklinik für Neurologie am Inselspital…

12. Juli 2022

International Conference on Technology and Analysis for Seizures (ICTALS) in Bern

Erfolgreiche Konferenz mit rund 200 nationalen und internationalen Teilnehmenden.

31. Mai 2022

Schlaganfall: Diagnoseverfahren kann Therapie beinflussen

Computertomografie und Magnetresonanztomografie sind die wichtigsten bildgebenden Diagnoseverfahren bei Verdacht auf Schlaganfall. Forschende unter Federführung des Inselspitals, Universitätsspital Bern, zeigen in einer neuen Studie, dass nicht beide Verfahren unbedingt zur selben Therapie führen.

13. Mai 2022

Bakterien mit Aufnahmefunktion erfassen Darmgesundheit

Forschende der ETH Zürich, des Inselspitals, Universitätsspital Bern und der Universität Bern statten Darmbakterien mit einer Datenlogger-Funktion aus und überwachen damit, welche Gene in den Bakterien aktiv sind. Die Mikroorganismen sollen dereinst auf nicht-invasive Weise Krankheiten diagnostizieren und die…

12. Mai 2022

Wie Schlaf dazu beiträgt, Emotionen zu verarbeiten

Forschende der Universität Bern und des Inselspitals, Universitätsspital Bern, haben entdeckt, wie das Gehirn während des REM-Schlafs Emotionen sortiert, um die Speicherung positiver Emotionen zu verstärken und zu verhindern, dass traumatische Erinnerungen sich im Gehirn verfestigen. Die Erkenntnisse…

11. Mai 2022

Präzisionsonkologie hilft Prostatakrebs-Patienten

Forschende der Universität Bern und des Inselspitals Bern haben bei einer besonders aggressiven Form von Prostatakrebs einen Durchbruch erzielt. In Gewebeproben von fortgeschrittenen Hirn-Metastasen konnten sie das genetische Profil der Krebszellen erstellen. Die Ergebnisse der Studie öffnen die Tür für eine…